teeny Musik treff
 
  Aktuelles 2016
  Home
  Hip Hop TANZEN
  PROJEKTE
  Wanted
  Kontakt
  Stadtplan
  Songtexte und Songs
  Galerie
  WOCHENPLAN
Songtexte und Songs


Eine Auswahl von Songs sind bei myspace zu finden - die Stilistik ist allerdings nicht repräsentativ für alles, was im teeny Musik treff gespielt wird!

myspace.com/teenypop


www.youtube.com/watch





Marionetten in der Monowelt   

teeny Musik treff  2014

 

Herzlich Willkommen in der Monowelt

das Selberdenken wird jetzt eingestellt

Ihre Vitalität verwahren wir für Sie am Eingang

Wir können Sie beruhigen:

Sie sind nur eine Marionette unter vielen!

 

Bist du erst eingeliefert, bist du ausgeliefert

Marionette in der Monowelt

machtlos gegen die fremden Fädenzieher

Du funktionierst, doch alles ist gestellt

 

Es läuft nicht rund denn was dich stört

ist der Knebel in deinem Mund

willenlos wirst du zur Schau gestellt

Deine Geschichte ist schon längst erzählt

 

Mach deine Augen auf, verschaff dir Klarheit

Lebe nicht gegen deine eigene Wahrheit

Stell dein Rückgrat auf

lass deine Stimme ertönen

 

Bist du erst eingeliefert, bist du ausgeliefert

Marionette in der Monowelt

machtlos gegen die fremden Fädenzieher

Du funktionierst, doch alles ist gestellt

 

Wer braucht euch schon,

ihr Politiker, Lehrer, Buletten

ihr seid doch selber

nichts als Marionetten

 

Mach deine Augen auf, verschaff dir Klarheit

Lebe nicht gegen deine eigene Wahrheit

Stell dein Rückgrat auf

lass deine Stimme ertönen

 

Mach deine Augen auf

lass deine Stimme raus

 

Band zum Thema "Was bildet uns" - auf dem 2. Weltmädchentag 2013 im Rathaus Berlin Mitte

 www.facebook.com/lenaberzina/videos/vob.100003525937153/396412527152942/

 

Stell Dir vor…                    (siehe myspace Seite)

Text: Seda, Ushtar, Gauner, Karin

Bist Du einer von denen, die glauben Mädchen können das nicht

dann hör diesen Song  und ich hoffe Du veränderst Dich

Ihr glaubt wir kriegen kein Loch in die Wand –

Dann gebt uns doch öfter mal ne Bohrmaschine in die Hand

Und von wegen, wir können keine Maschinen bedienen_

wenn Eure Wäsche dreckig ist, rutscht Ihr vor uns auf Knien.

Ihr glaubt Mädchen wären zu kompliziert?

Dabei seid Ihr meistens bloß viel zu einfach strukturiert_

Ihr glaubt Mädchen fällt es schwer mal zu schweigen_

Aber wem verschlägt’s die Sprache wenn’s drauf ankommt Gefühle zu zeigen?

Und bitte wer hat eigentlich die Fußball WM gewonnen?

Jeder Blinde sieht „wir kommen“!!!

 

Wenn Du glaubst, ein Mädchen kann das nicht

Dann irrst du Dich – gewaltig

 

Stell Dir vor `ne Frau wäre Papst

Stell Dir vor ne Frau jagte den Knochen, an dem Du nagst

Stell Dir vor Halle Berry rettet James Bond_

und im Film wär ne Frau der Wösebicht, der die Belt zerwombt

Zieh Dir rein wie das wär wenn es echte Väter gäbe

Und Gleichberechtigung nicht nur auf der Metaebene

Stell Dir vor ne Küche wäre kein Kittchen

Und n Mann, der aufsteigt gelte als Flittchen

Stell Dir vor Mädchen können werfen, krass wa, biste baff, wa,

wär doch gelacht hättste nicht gedacht, wa?_

Da staunste, dass auch ein Mädchen richtig gut rappen kann

Ihr seht, DIE WELT BRAUCHT UNS UND KEINE GRUP TEKKAN!

 

Wenn Du glaubst, ein Mädchen kann das nicht

Dann irrst du Dich – gewaltig



Ohne Dich

Mein Herz, es schreit
Denn du bist so weit entfernt.
Meine Seele, sie weint
Und die Sonne, die scheint nicht mehr.

 

Die Erde, die dreht sich
Immer weiter herum im Kreis.
Ich spür Dich nicht
Ohne Dich sind meine Tage nur schwarz-weiß.

 

Ref.:  Deine Augen bringen die Farben wieder.
Sie funkeln blau wie das Meer.
Denk ich an Dich, hör ich 1000 Lieder
Und nichts scheint mehr verkehrt.

 

Ob Du mich auch vermisst?
Eins verspreche ich Dir:
Egal wo Du bist,
in Gedanken bist du immer bei mir.

 

Ref.:  Deine Augen bringen die Farben wieder.
Sie funkeln blau wie das Meer.
Denk ich an Dich, hör ich 1000 Lieder
Und nichts scheint mehr verkehrt.

 

Ob bei Tag oder bei Nacht
In meinen Träumen bist Du hier,
sie sind mein größter Schatz.
Ach wärst Du doch nur bei mir.

 

Ref.:  Deine Augen bringen die Farben wieder.
Sie funkeln blau, wie das Meer.
Denk ich an Dich, hör ich 1000 Lieder
Und nichts scheint mehr verkehrt.

 

Text: Karin & Georgi


Kannste Dir verkneifen  Text: White Angels

Hey hey Du da

findest Dich ja so toll

no way no way

kannste Dir verkneifen

Hey hey Du da

willst ja nur der King sein

 

Hey hey Du da

leg Dich nicht mit mir an

no way no way

das ist zu gefährlich

hey hey Du da

geh mal zum Psychiater

 

Das ist so im Leben dafür kann man einfach nichts

Das Gel klebt in den Haaren, Pickel sprießen im Gesicht

Ihr zeigt keine Gefühle, nee das könnt Ihr nicht

Ihr glaubt mit Coolness kommt Ihr durch, doch das stimmt nicht

Der Schaumfestiger will nicht halten – is’ ja lächerlich

Du bist ein Salatkopf kommt nix Kluges raus

 

Du denkst nur an Fußball

wechselst nie Deine Unterhosen

ohne dass Mami es Dir sagt

das ist einfach nur noch peinlich

 

Ihr glaubt wenn Ihr angebt, dann kommt Ihr damit bei uns an

wir finden das zu blöd, das könnt Ihr Euch doch besser spar’n

Da täuscht Ihr Euch, das ist die falsche Richtung

Wenn Ihr uns anmacht, ist das einfach nur zum Kotzen

Kapiert das doch, hört endlich auf zu Protzen

Ihr denkt es zwar, doch wir sind gar nicht dumm

 
Wir können tanzen, singen und sehn cool aus

jeder weiß, jeder weiß wir hab’n  voll den Check

es gibt nix bessres außer uns  wir habens richtig drauf

merkt Euch das mal sonst ist es für immer aus



 
   
Heute waren schon 1 Besucherhier!